Die No Name Crew aus Hamburg hat die Sache selbst in die Hand genommen: In Eigenregie hat die Gang um Pat Lindenberger, Maximilian Geisinger, Nino und Fabio Schöneweihs – der dieses Heft übrigens gestaltet – nun ihr erstes Video an den Start gebracht.Bestückt ist der schöne Streifen mit Footage aus den Straßen Hamburgs und Barcelonas, verfeinert mit bekannten Filmsequenzen. Hate it or love it – am Ende gewinnt Rocky.